News

Samstag, 23. Juli 2016

Symposium 2016: Frühbucherrabatt nutzen!

Nur noch wenige Tage: Wer den Frühbucherrabatt nutzt und sich bis 31. Juli zum Symposium turmdersinne 2016 anmeldet, spart bares Geld.

Zum diesjährigen Thema Motivation konnten die Organisatoren sowohl renommierte Forscherpersönlichkeiten und vielversprechende Nachwuchswissenschaftler gewinnen. Zu ihnen gehört auch die Psychologin Bettina Schwörer von der Universität Hamburg, die gemeinsam mit Prof. Gabriele Oettingen die Rolle von Zukunftsträumereien für unsere Erfolge untersucht hat.
Bettina Schwörer
Ein Beispiel: Wer hätte nicht gern einen tollen Abschluss mit Supernote? Wenn du es wirklich willst, dann schaffst du es auch - behaupten jedenfalls unzählige Motivationsgurus. Doch so ermutigend solche Sprüche zunächst klingen mögen - sie nähren nur die Versagensgefühle, wenn ich statt zu lernen lieber mit Freunden unterwegs war oder mal wieder einen Nachmittag am Computer vertrödelt habe. Wenn dann noch die Prüfung danebengeht, ist die Enttäuschung groß.

Dieses Scheitern ist leider vorprogrammiert. Was wir aus leidvoller Erfahrung wissen, haben Studien bestätigt: Positives Denken allein bringt uns unseren Wünschen nicht näher. Denn zum Erreichen unserer Ziele müssen wir Widrigkeiten überwinden, und dafür benötigen wir eine gute Strategie.

An genau dieser Stelle setzt Oettingens  "WOOP"-Modell ein, das Bettina Schwörer in ihrem Vortrag vorstellt. WOOP, das steht für Wish - Outcome - Obstacle - Plan (Wunsch - Resultat - Hindernis - Plan) und funktioniert so: Führen Sie sich zunächst Ihren konkreten Wunsch vor Augen. In unserem Beispiel: Sie lernen regelmäßig und effizient. Das Resultat: In der Prüfung beantworten Sie jede Frage souverän und korrekt. Doch vergessen Sie nicht, sich im zweiten Schritt die Hindernisse auf dem Weg dorthin zu vergegenwärtigen. Was hält Sie vom Lernen ab, dass Sie sich so bereitwillig blenken lassen? Hier kann ein eigener Zeitplan ganz hilfreich sein.

Mehr erfahren Sie beim Symposium turmdersinne

Symposium turmdersinne 2016
Was treibt uns an?
Motivation und Frustration aus Sicht der Hirnforschung
30. September bis 2. Oktober 2016, Stadthalle Fürth
Anmeldung
 #Symp2016

Zum Weiterlesen: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen