News

Sonntag, 10. Juli 2016

Außer Sinnen: Lügen und Betrügen

Dr. Roland Pfister
Frank Abagnale ist 16, als er seine ersten Schecks fälscht. Später düst er dank einer erfundenen Geschichte kostenlos mit dem Flugzeug durch die ganze Welt. Und er bewirbt sich ohne Studium erfolgreich um eine Stelle als Oberarzt - ein überzeugendes Auftreten und ein paar Imponiervokabeln aus Krankenhausserien im Fernsehen genügen.

Bekannt wurde die Lebensgeschichte des Hochstaplers Frank Abagnale durch den Hollywood-Streifen "Catch Me If You Can" (2002) mit Leonardo di Caprio. Doch wie kommt man solchen geschickten Lügnern auf die Schliche? Und was passiert beim Flunkern eigentlich im Gehirn? Mit solchen Fragen beschäftigen sich Psychologen wie Dr. Roland Pfister von der Uni Würzburg.

So hat Pfister gemeinsam mit Anna Foerster und Wilfried Kunde per EEG die Hirnaktivität beim Flunkern untersucht. Ihre Augabe war es, einem virtuellen Polizeibeamten Auskunft über die Position eines Messers zu geben. Für eine unwahre Aussage brauchten sie einige Millisekunden länger, als wenn sie die Wahrheit sagten - auch dann, wenn sie vor jedem Durchgang ankündigten, ob ihre nächste Aussage wahr oder gelogen sein würde. Dies bestätigt, dass Lügen mehr kognitive Ressourcen beansprucht, als wenn wir die Wahrheit sagen.

Angesichts so deutlicher Unterschiede müsste es doch ganz einfach sein, einen Lügner auf frischer Tat zu ertappen, oder? Wie wir wissen, klappt das in manchen Fällen auch. Doch einige Schwindler kommen immer wieder mit den wildesten Geschichten durch - nicht nur auf der Kinoleinwand. Wie sich erfolgreiche Lügner von anderen unterscheiden, verrät Roland Pfister am Dienstag, 12. Juli, auf seinem Vortrag der Reihe "Außer Sinnen".

Noch sind Karten erhältlich. Ehrlich!

Dienstag, 12. Juli 2016, 19.30 Uhr
Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg
Außer Sinnen:
Dr. Roland Pfister: Lügen und Betrügen - eine Gebrauchsanweisung
 Eintritt. 7,- € (erm.: 5,- €)
Buchung über BZ Nürnberg, Kurs 00934
#AußerSinnen

Zum Weiterlesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen