News

Dienstag, 3. Mai 2016

Blaue Nacht im Hands-on-Museum


Ist, was wir wahrnehmen, immer wahr?

Wer schon einmal im Hands-on-Museum turmdersinne versucht hat, das Gewicht der "magischen Klötzchen" zu schätzen oder vor der Gleichgewichtswand die aufreche Haltung zu bewahren, ahnt die Antwort: Sinnesorgane und Gehirn präsentieren uns kein Abbild der Realität, sondern bereits eine interpretierte Version. Wahrheit? Denkste!

Wahrheit, so lautet das Motto der diesjährigen "Blauen Nacht" in Nürnberg, die am kommenden Samstag,  7. Mai 2016, stattfindet. Das Hands-on-Museum ist als eine von 80 Institutionen dabei. Durchgehend von 19:00 bis 01:00 Uhr können die Besucher mit den verschiedenen Exponaten Wahrnehmung und Hirn unterhaltsam aufs Glatteis führen.

Ein Highlight ist die aktuelle Sonderausstellung "Anamorphosen" mit tollen Exponaten sowie Wandgemälden von Daniel Pichlmeier und Yvonne Rausch. Und für die Gehirnzellen gibt's zur Aufmunterung zwei Espresso - oder irren wir uns da gerade?

Achtung: Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten kommt es regelmäßig zu Wartezeiten. Bitte fragen Sie die turmdersinne-Mitarbeiter vor Ort.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen