News

Dienstag, 17. November 2015

Geist im Turm: Noch Plätze frei!



Übermorgen, 19.11.2015, ist UNESCO-Welttag der Philosophie. Aus diesem Anlass lädt auch in diesem Jahr der turmdersinne alle Neugierigen zum Philosophieren ins "Oberstübchen", das Dachgeschoss des historischen Stadtturms ein.

Helmut Fink, Referent für Wissenschaft und Philosophie beim turmdersinne, freut sich dieses Mal auf ein Gespräch mit  Dr. Rudolf Kötter zum hema Philosophie und Naturwissenschaft. Dazu Helmut Fink:
Thematisch steht am UNESCO-Welttag der Philosophie die Wissenschaftstheorie des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt, wobei die Besonderheiten der Physik, der Biologie und der Ingenieurwissenschaften beleuchtet und verglichen werden. Von den Methoden und Grenzen dieser Wissenschaften ausgehend kann nach einer zeitgemäßen Naturphilosophie gefragt werden. Aber auch Probleme der Ethik im wissenschaftlichen Zeitalter sind Gegenstand des Gesprächs. [Info auf der turmdersinne-Website.]
Der Philosoph und Volkswirt Rudolf Kötter war bis vor kurzem als Leitender akademischer Direktor Geschäftsführer des Zentralinstituts für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Angewandte Ethik, insbesondere Bio- und Wirtschaftsethik.


19.11.2015, 19.30 Uhr
Geist im Turm:
Helmut Fink im Gespräch mit Dr. Rudolf Kötter
Eintritt: € 8,- / erm. € 6,-
Begrenzte Teilenhmerzahl, Anmeldung empfohlen:
Tel. 0911 / 944 32 81 oder info@turmdersinne.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen