News

Mittwoch, 13. Mai 2015

Außer Sinnen: Design-Fehler in der Natur



Ulrich Kutschera

In der Natur geschieht Murks, wohin man sieht: Kristalle wachsen manchmal krumm und schief, und in die DNA von Lebewesen schleichen sich immer wieder Fehler ein. Ob das einem intelligenten Designer passiert wäre? Die Antwort liegt auf der Hand, und doch glauben Kreationisten und Vertreter des „Intelligent Design“ (ID) noch immer, dass bei der Entstehung der Lebewesen eine höhere Intelligenz die Hand im Spiel habe.

Zu den Pionieren der Evolutionsforschung gehört Alfred Russel Wallace (1823-1913), der als Mit-Entdecker des „Darwin-Wallace-Prinzips der natürlichen Selektion" in die Wissenschaftsgeschichte einging. Gleichwohl wird er von einigen Vertretern der ID-Ideologie fälschlich als Vordenker gefeiert.

Wie falsch sie damit liegen, zeigt Prof. Ulrich Kutschera, der dem Leben und Werk von Wallace ein ganzes Buch gewidmet hat. Am kommenden Dienstag, 19. Mai 2015, bringt der Evolutionsbiologe Kutschera Wallace und seine Forschungen in einem Vortrag im Nürnberger Fabersaal der Öffentlichkeit näher. Darin stellt er auch das Wallace-Prinzip der Eigeninitiative und Freidenker-Mentalität vor und entlarvt das populäre „Intelligent-Design-Konzept“ als christlich-religiösen Wunderglauben unter wissenschaftlichem Deckmantel.

Ulrich Kutschera ist Inhaber des Lehrstuhls für Pflanzenphysiologie und Evolutionsbiologie an der Universität Kassel und Visiting Professor an der kalifornischen Stanford University. Darüber hinaus ist Kutschera Vorsitzender des Arbeitskreises (AK) Evolutionsbiologie.

Der Vortrag ist die erste Veranstaltung der Reihe „Außer Sinnen“, die aus verschiedenen Perspektiven den Raum zwischen dem Paranormalen und wissenschaftlicher Skepsis auslotet.

Dienstag, 19. Mai 2015, 19.30 Uhr
Prof. Ulrich Kutschera
Design-Fehler in der Natur
Alfred Russel Wallace und die Gott-lose Evolution
[mehr]

Fabersaal, E14
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
Eintritt 7,- € (erm. 5,- €)
Buchung über BZ (Kurs-Nr. 00931)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen