News

Montag, 26. Januar 2015

Open MIND: Aufsatzsammlung zum Herunterladen

Unter dem Titel "Open MIND" stellt die Forschergruppe MIND Group eine umfangreiche Sammlung wissenschaftlicher Aufsätze im Open-Source-Format zur Verfügung. Die Aufsatzsammlung bündelt auf rund 2000 Seiten aktuelle Forschungsbeiträge zu den Themen Geist, Gehirn, Bewusstsein und Selbstbewusstsein. Ab sofort steht sie für alle Interessierten zum Download in den Formaten PDF und ePub bereit, eine Print-Ausgabe ist ebenfalls in Planung.

Die Sammlung, die anlässlich des 20. Treffens der MIND Group veröffentlicht wurde, bündelt die Arbeiten von 92 Junior- und Seniormitgliedern der MIND Group, Herausgeber sind der Neurophilosoph Prof. Thomas Metzinger und die theoretische Philosophin Dr. Jennifer Windt, beide von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Auch unter den Autoren finden sich bedeutende Namen. So gibt der Frankfurter Neurophysiologe Wolf Singer einen Überblick über die Suche nach dem neuronalen Korrelat für das Bewusstsein.Weshalb es sich beim Bewusstsein vielleicht um eine Illusion handelt, erklärt der US-Philosoph Daniel Dennett. Insgesamt enthält die Sammlung nicht weniger als 39 Aufsätze, dazu jeweils einen Kommentar und eine Replik. Damit dokumentiert sie gleichermaßen einen neuen Weg der interdisziplinären Forschung und  die Einbindung von Nachwuchswissenschaftlern in den Publikationsbetrieb. 

Die MIND Group hat sich seit ihrer Gründung 2003 durch Thomas Metzinger als Austauschplattform zwischen jungen deutschen Philosophen und der internationalen Forschergemeinschaft etabliert. Bei den halbjährlichen Treffen in Frankfurt kommen fortgeschrittene Studierende, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler aus vielen Ländern ins Gespräch mit prominenten Gästen. Diskutiert werden so unterschiedliche Ansätze wie analytische Philosophie des Geistes, Ethik oder Kognitions- und Neurowissenschaften.

 Inge Hüsgen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen