News

Mittwoch, 27. November 2013

Letzte Gelegenheit: Künstlergespräch mit Julia Brielmann


Julia Brielmann, Bewegung II (2003)
Fotografie und Malerei sind die Metiers von Julia Brielmann. Die Nachwuchskünstlerin verarbeitet in ihren Bildern fotografische Abbildungen durch den Einsatz von Farbe und malerischen Techniken. Fünf Beispiele zeigt das Hands-on-Museum seit Mai in der preisgekrönten Gruppenausstellung „Art meets Science“.
Ein wenig mögen Gemälde wie „Bewegung I, II und III“ mit ihren flirrenden Kreisen und Linien an Op-Art-Künstler wie Bridget Riley erinnern. Dennoch verfolgt Julia Brielmann einen ganz eigenen künstlerischen Ansatz: Ihr geht es darum, Bewegungsformen sichtbar zu machen. 

Wie ihre Arbeit im Detail aussieht und welche konkreten Überlegungen hinter den Bildkompositionen stehen? Dies und vieles mehr verrät Julia Brielmann beim Künstlergespräch im Hands-on-Museum am 4. Dezember 2013. Der Termin bietet auch Gelegenheit, die Ausstellung "Art meets Science" zu besuchen, die noch bis 15. Dezember im Hands-on-Museum zu sehen ist. "Art meets Science" zeigt ein breites Spektrum von Arbeiten verschiedener Künstler, die sich alle im Spannungsfeld zwischen Kunst und Wissenschaft bewegen.

Übrigens: Wer in der Vorweihnachtszeit einen Gutschein für das Hands-on-Museum turmdersinne kauft, erhält dazu gratis eine Ausgabe aus den letzten beiden Jahrgängen des Magazins Gehirn und Geist.

Auch im nächsten Jahr werden außergewöhnliche Künstler ihre Arbeiten im Turm präsentieren. Freuen Sie sich schon jetzt auf die neue Sonderausstellung, die am 9. Januar 2014 eröffnet wird. Auch dort gibt es überraschende Facetten der Fotografie zu entdecken, wenn Fotokünstler Udo Beck seine chemischen und physikalischen - doch immer auch ästhetischen - Experimente zeigt.

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 18 - 19 Uhr: "Art meets Science" - Künstlergespräch mit Julia Brielmann
Anmeldung: Tel. 0911-9443281, E-Mail: info@turmdersinne.de

Inge Hüsgen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen