News

Montag, 14. März 2011

brainWEEK erfolgreich gestartet

Enormer Andrang bei den ersten Veranstaltungen der diesjährigen Nürnberger brainWEEK am vergangenen Samstag, 12.3.2011:


Volles Haus im Klinikum Süd, wo zum Auftakt der Veranstaltungsreihe ein spannender Vortragsmarathon auf dem Programm stand. "Pecha Kucha!", das bedeutet: endlich mal ein Vortragsmarathon, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt. Neben den knackigen Kurzreferaten der Mediziner kamen auch Nachfragen und angeregte Publikumsdiskussionen nicht zu kurz.



"Nanu, was macht das Gehirn denn da?!"


Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, am Rande der Veranstaltung die Exponate der Wanderausstellung tourdersinne auszuprobieren.


Im Kino Casablanca liefen wegen der großen Nachfrage gleich zwei Vorstellungen des Spielfilms "Small World". Gérard Depardieu spielt darin einen Demenzpatienten, dem allmählich das Kurzzeitgedächtnis abhanden kommt, während seine Erinnerungen an Kindheit und Jugend immer deutlicher werden.
An diesem Themenabend standen Ärzte des Nürnberger Klinikums für Fragen rund um das Thema Alzheimer/Demenz zur Verfügung, etwa um mit Senioren über die Krankheitsbilder und die Möglichkeiten der Vorbeugung zu sprechen.   

Die nächste Veranstaltung steht am Dienstag, 15. März 2011, auf dem Programm, wenn das interaktive Erlebnismuseum turmdersinne acht Jahre alt wird. Zur "Geburtstagsfeier" gibt's um 17 Uhr eine Sonderführung.
Übrigens: die Sonderausstellung mit Gemälden von Dorle Wolf ist im Eintrittspreis inbegriffen.
Reservierung empfohlen: info@turmdersinne, Tel. 0911 - 9443281.

Text: Inge Hüsgen
Fotos: Karin Becker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen