News

Samstag, 6. März 2010

Zauberworkshop im turmdersinne

Zauberprofi Werner Fleischer ist galant, hat flinke Finger und er kann Gedanken lesen. Manchmal ist er sogar entwaffnend ehrlich. Dann gesteht er beispielsweise: "Was Sie hier sehen, hat mit Zauberkunst nichts zu tun. Bei mir erleben Sie den knallharten Beschiss." Denn anders als seine Kollegen lässt sich Werner Fleischer beim Zaubern gern auf die Finger sehen.

Wer schon immer einmal hinter die Kulissen der Bühnenmagie schauen wollte, ist also bei Werner Fleischers Workshops genau richtig. Dort zeigt der Täuschungskünstler, wie Zauberprofis die Wahrnehmung des Publikums mit Blicken, vertrauten Gesten und geschickter Wortwahl lenkt. Die Teilnehmer erfahren die seltene Gunst, dem Zauberer auf die Hände bzw. in die Karten zu sehen und Griffe in Zeitlupe zu verfolgen. Am Ende des Workshops sind sie selbst in der Lage, andere trickreich zu verblüffen!

Der nächste Workshop "Täuschungskunst" findet im Rahmen der Internationalen Woche des Gehirns brainWEEK am Mittwoch, 17. März 2010 im Museum turmdersinne statt.
Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr, Eintritt: 19,- Euro/erm. 15,- Euro.
Verbindliche Anmeldung erforderlich, Tel. 0911/9443281, E-Mail: info@turmdersinne.de.


Zum Weiterlesen:

  • Der magische Schein des Betrugs.
    turmdersinne-Museumsleiterin Claudia Gorr schreibt in der Zeitschrift SKEPTIKER 3-4/2007 über ihre Erfahrungen mit Werner Fleischers Täuschungskunst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen